Immunsuppressiva

Immunsuppressiva sind Medikamente, die das Immunsystem unterdrücken. Sie werden beispielsweise nach Organtransplantationen oder bei bestimmten Autoimmunerkrankungen eingesetzt, also Erkrankungen, bei denen sich das Abwehrsystem gegen den eigenen Körper richtet.

« Zurück zum Glossar